icon deutschland icon englisch  1484583120 facebook

header-energieeffizienz

Power to Heat - Klima

PV-Eigenverbrauch mit Klimageräten und Cloudy 110

Mit einem Klimagerät von Hitachi bieten wir eine weitere Möglichkeit, den Eigenverbrauch von Strom aus PV-Anlagen zu erhöhen.
Das Klimagerät kann im Sommer zur Kühlung und im Winter zum Heizen verwendet werden.
Steigt die Raumtemperatur aufgrund hoher Außentemperaturen an, produziert die PV-Anlage äquivalent zur steigenden Sonneneinstrahlung die höchste Leistung. Da während der Sommermonate der Energieverbrauch in Haushalten (ohne Klimaanlage) im Vergleich zum Winter eher abnimmt, eine PV-Anlage aber gerade dann den meisten Strom produziert, wird mit einem Klimagerät der überschüssigen Solarstrom sinnvoll genutzt, der sonst ins öffentliche Netz eingespeist werden würde.
 
Die Hitachi Klimageräte sind als umweltfreundliche Luft-Luft-Wärmepumpen mit Invertertechnik aufgebaut und besitzen eine Effizienzklasse von A++.
 
   Hitachi Graphik 2  
Eine bestehende PV Anlage speist ihren erzeugten Strom normalerweise in das Netz des Energieversorgers ein. Hierzu ist im Gebäude ein Zweirichtungszähler installiert.
 
Das Steuergerät Cloudy 110 erhält von dem elektronischen Zähler alle 10 Sekunden die aktuelle Leistung und die Information ob Energie aus dem Netz des EVU bezogen oder ins Netz eingespeist wird.
 
Liefert die PV-Anlage über eine bestimmte Zeit mehr Strom, als gerade verbraucht wird, so wird das Klimagerät vom Steuergerät eingeschaltet.
 
Steht nicht mehr genügend PV-Energie zur Verfügung, schaltet das Steuergerät die Klimaanlage automatisch wieder ab.
 
Eine vorrangige Bedienung über die zum Klimagerät gehörende Fernbedienung ist dabei auch weiterhin möglich. Die Automatik regelt dabei selbstständig auf die zuvor eingestellte Raumtemperatur.
 
Die Parametrierung des Steuergerätes erfolgt einmalig mit einem interaktiven Windows-Programm.
 
 
Download:    App-Note Hitachi

 

 

Installation

Das Steuergerät wird direkt im Zählerschrank in der Nähe des elektrischen Zweirichtungszählers montiert. Hierfür genügt eine Hutschiene mit 70 mm freiem Platz. Für Paket 2 wird ein zusätzlicher Hutschienenzähler zwischen vorhandenem Zähler und der Unterverteilung montiert. Die Datenverbindung zum Zähler erfolgt mit einem optischen Lesekopf, der magnetisch am Zähler befestigt wird. Das Steuergerät wird mit dem Klimagerät über eine vieradrige Steuerleitung verbunden.

 

Komplettpakete für eine einfache Realisierung:

Paket 1: Für Anlagen mit vorhandenem Zweirichtungszähler (eHz)      

- Steuergerät Cloudy 110                                                                           
- Konfigurationskabel Cloudy-CAB
- Konfigurationssoftware Cloudy-Seriell
- Optischer Lesekopf Cloudy-IR
- Klimagerät Hitachi
 

Das Klimagerät gibt es in sechs Leistungsstufen:

2,5 kW 3,4 kW 4,2 kW 6,0 kW 6,8 kW 8,0 kW
 
 
Paket 2: Für Anlagen ohne vorhandenem Zweirichtungszähler,
               z.B. Anlagen im europäischen Ausland
- Steuergerät Cloudy 110
- Cloudy Meter 630
- Abgangskabelbaum 4 x 10mm²
- Konfigurationskabel Cloudy-CAB
- Konfigurationssoftware Cloudy-Seriell
- Klimagerät Hitachi

 

 

 

Webbanner ecoshop

ECO-MC GmbH   |   Geschäftsführer: Reiner Germann   |   Bergstrasse 6   |   D-67434 Neustadt/Wstr.   |   Tel: (+49) 6321 / 929982   |   Fax: (+49) 6321 / 929469   |   Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(c) by ECO-MC 2018  |  Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Developed by arSito design